Premium Inhalt ★★★ 203 Leser

Friesentorte

Eine der einfachsten klassischen Torten der deutschen Konditortradition kommt aus Friesland. Mit unserem Friesentorten-Rezept bereiten Sie sie zu Hause zu.

Avatar of Edeka rezepte

Edeka rezepte

@EdekaRezepte

Friesentorte

  1. Für den Mürbeteigboden das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die weiche Butter, das Eigelb, Zucker und Salz hineingeben. Rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Schichtung vorbereiten. Hierfür Zucker und das Mark der Vanilleschote miteinander vermischen. Die Schlagsahne mit Sahnesteif und dem Vanillezucker auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät aufschlagen und kühl stellen.
  3. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  4. Blätterteig auf ein Backpapier geben, ausrollen und mit dem Rand einer Springform (24 cm Durchmesser) einen großen Kreis ausstechen. Den Kreis in 7 Tortenstücke schneiden. Blätterteig für ca. 15 Minuten in den Ofen geben, bis der Blätterteig eine leichte Bräunung zeigt.
  5. Den Mürbeteig nochmals durchkneten, ausrollen in eine Springform von 24 cm damit auskleiden. Mit dem Backpapier auslegen, die Trockenerbsen einfüllen und 15 Minuten blind backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, Trockenerbsen und Backpapier entfernen.
  6. Mürbeteigboden mit dem Pflaumenmus bestreichen. Schlagsahne vorsichtig darauf verteilen. Blätterteig-Tortenstücke schräg aufsetzen, sodass die Sahne fächerartig dazwischenliegt.
  7. Friesentorte ggf. mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 130 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Schichtung:

  • 2 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Sahne
  • 2 Packung Sahnesteif
  • 200 g Pflaumenmus
  • 1 Packung Blätterteig
  • Puderzucker zum Besieben