Premium Inhalt ★★★ 2 Leser Kommentar hinzufügen

Gleichgewichtskuchen

Avatar of hans

hans

@hans

Rezeptprozedur

Grundrezept für eine Kastenform, Springform (26cm) oder ein Backblech

  1. Alle Zutaten zu einem Rührteig vermengen.
  2. Backzeit bei 175 Grad C Umluft.
  3. Kastenform ca. 40 min
  4. Springform ca. 30 min
  5. Blech ca. 25 min
  6. Zitronenkuchen: Zitronensaft in den Rührteig hinzugeben, mit Zitronensaft und Puderzucker einer Zuckerguss erstellen und über den ausgekühlten Kuchen geben.
  7. Schokoladenkuchen: Entweder stark entölten Kakao in den Rührteig geben ODER Nur 300g weiche Butter, weiche Margarine oder Speiseöl in den Rührteig geben dann 200g Blockschokolade im Wasserbad auflösen, 1/2 in den Rührteig geben und den Rest auf den ausgekühlten Küchen als Glasur geben.
  8. Nusskuchen: Nüsse nach Wahl in den Rührteig geben. Aus sehr starkem Kaffee und Puderzucker einen Zuckerguss erstellen und über den ausgekühlten Kuchen geben.
  9. Fruchtig: Früchte entweder frisch, tiefgefroren oder aus der Konserve ( diese unbedingt sehr gut abtropfen lassen ) in den Rührteig geben oder auf den verteilten Rührteig verteilen. Evtl. ist dann die Backzeit erhöht.
  10. Eignet sich auch als Obstboden. Dafür die sehr trockenen Früchte, am besten frische oder Dosenfrüchte auf den Boden legen und nach Packungsanleitung Tortenguss zu bereiten und über den Kuchen geben.
  11. Dieses Grundrezept lässt viel Raum für Fantasie.
  12. Ich habe schon echten Kakao, Rotwein und Lebkuchengewürz an die Masse gegeben. Darüber einen Zuckerguss aus starkem Kaffee ( Espresso ) und Puderzucker. Der Kuchen wurde durch den Rotwein sehr saftig.
  13. Es können alle Arten von Aromen, flüssig oder als Pulver, hinzugefügt werden.
  14. Farbstoffe, flüssig oder als Pulver, um einen Regenbogenkuchen anzufertigen.
  15. Ich habe daraus auch schon Blaubeer-Muffins angefertigt…
  16. Um kleinere Kuchen zubereiten zu können lässt sich das Grund-Rezept hervorragend runter aber selbstverständlich auch hochrechnen für größere Mengen.
  • 500g Mehl
  • 500g Zucker
  • 500g weiche Butter, weiche Margarine oder Speiseöl
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 1 Tütchen Vanillinzucker
  • 5 Eier