Zanderfilet auf Spargelrisotto

Kommentar hinzufügen

Zanderfilet auf Spargelrisotto

Avatar of hans

hans

@hans

Zanderfilet auf Spargelrisotto

Zubereitung

  1. Beim grünen Spargel die hölzernen Enden abschneiden. Das gleiche passiert auch mit dem weißen Spargel nur das der auch geschält wird. Jetzt nur noch fein schneiden und die Köpfe (ca 4cm lang) ganz lassen. Diese werden in etwas Olivenöl 4-5 Minuten angebraten. Mit etwas Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite geben.
  2. Als nächste etwas Butter in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Jetzt den Reis dazu geben und kurz mitrösten. Nicht anbrennen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Safranfäden in einer kleinen Tasse mit etwas Wasser einweichen.
  4. Den Reis mit dem Weißwein ablöschen. Wenn der Wein einreduziert ist wird eine halbe Kelle warme Brühe und die Safranfäden samt dem Wasser hinzugefügt.
  5. Jetzt alles unter ständigem rühren leicht köcheln lassen. Wenn dann die Flüssigkeit aufgesogen ist immer wieder eine halbe Kelle Brühe nachgießen. Es dauert ca 25 Minuten bis der Reis gar und bissfest ist.
  6. Nebenbei wird der fein geschnitten Spargel in etwas Butter für 3-4 Minuten angedünstet so das er noch bissfest ist.
  7. Nun den den Spargel samt den Köpfen und den Parmesan vorsichtig unterheben. Wenn noch etwas Brühe übrig ist kann man diese dazu verwenden um das Risotto so schlotzig zu machen wie man es gerne hätte. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch ein Stück Butter einrühren.
  8. Zuerst eine Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer anrühren.
  9. Den Fisch auf der Hautseite salzen, wenden und die Fleischseite großzügig marinieren.
  10. Die Filets werden jetzt in einer Pfanne mit Olivenöl auf der Hautseite, bei mittlerer Hitze, zugedeckt für 6-7 Minuten gebraten. Nicht wenden.
  11. Zum garnieren habe ich ein paar Pinienkerne ohne Zusatz von Fett kurz geröstet und etwas Petersilie fein gehackt.
  12. Noch etwas Parmesan über das Risotto reiben und das Zanderfilet drauf platzieren.
  13. Ich wünsche viel Spaß beim nachkochen und Mahlzeit.
  14. Liken, teilen und kommentieren nicht vergessen.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g grüner Spargel
  • 250g weißer Spargel
  • 500ml Brühe
  • 150g Risottoreis
  • 80ml Weißwein
  • 1 kleine Zwiebel fein gewürfelt
  • 80g geriebener Parmesan
  • Butter
  • Safranfäden (wenig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Für das Zanderfilet:

  • 2 Zanderfilet
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer