1 Leser Kommentar hinzufügen

Knoblauchöl

Avatar of Redaktion Koche

Redaktion Koche

@redaktion

Knoblauchöl

  1. Knoblauch schälen und pressen oder in ganz kleine Stückchen schneiden.
  2. Zerkleinerten Knoblauch mit Salz und Olivenöl in einen Topf geben und auf geringere Stufe für 15 Minuten erwärmen. (Ca. 70 Grad).
  3. Das fertige Öl kurz abkühlen lassen und mithilfe eines Siebes und Trichters in eine Flasche umfüllen. Den Knoblauch gut ausdrücken.
  4. Die Knoblauchstückchen in ein Einmachglas abfüllen und mit Olivenöl bedecken.
  5. Im Kühlschrank aufbewahren und immer wieder mit Olivenöl bedecken. So bleibt der Knoblauch länger haltbar.
  • 100 g Knoblauch,
  • 500 g Olivenöl und etwas mehr zum Auffüllen
  • 40 g Salz

Knoblauchöl selber machen

Knoblauchöl für 5-7 Tage im Kühlschrank lagern, um

Garnelen in Knoblauchöl
87
Lidl Kochen
★★

Garnelen in Knoblauchöl

Garnelen in Knoblauchöl mit Baguette und selbstgemachter