Kommentar hinzufügen

Mein erster Hefezopf

1 h

Avatar of Redaktion Kocherie

Redaktion Kocherie

@redaktion

Mein erster Hefezopf

  1. Die Zutaten sollten Raumtemperatur haben.
  2. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darein bröckeln, 1 Teelöffel Zucker und 1 Esslöffel Mehl zugeben und zu einem Vorteig verrühren. Ca. 15 Minuten gehen lassen.
  3. Mehl in eine Schüssel sieben, Salz und restlichen Zucker zugeben. Eine Mulde darin bilden und die restliche Zutaten und Hefemix zugeben. Statt Schlagsahne könnte man 150ml lauwarme Milch mit 80g geschmolzene Butter nehmen.
  4. Den Teig mit Hand oder mit einen Handrührgerät mit den Knethaken gut verarbeiten (am besten knete den Teig mit Hand ca. 10 Minuten). Den Teig agbedeckt für ca. 45 Minuten ruhen Lassen, bis er sich fast verdoppelt hat.
  5. Den Teig in 3 oder 6 Portionen teilen, zu Bällchen formen und abgedeckt für ca.10 Minuten ruhen lassen.
  6. Die Bällchen zu 30cm lange Stränge formen und zu einem Zopf flechten. Man kann gute YT Anleitungen für 6 Strangzopf flechten finden, meins war Münchner Art.
  7. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Ei bestreichen und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  8. Backofen auf 170 Grad vorhietzen.
  9. Zopf noch einmal mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen etwa 40-45 Minuten goldbraun backen. Auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen (abgekühlt lasst sich besser schneiden).
  • 100ml Vollmilch
  • 60g Zucker
  • 20g frische Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 1 Kaffeelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 200ml Schlagsahne mit 30% Fettinhalt
  • Zum Bestreichen 1 Ei
  • (optional: Mandelblättchen, Rosinen)